C-Test Ferne-Set mit 2 Tafeln, beidseitig bedruckt (5 m) - neue Version

C-Test Ferne-Set mit 2 Tafeln, beidseitig bedruckt (5 m) - neue Version
Artikelnummer: 52003

Set mit 2 beidseitig bedruckten Tafeln zur Sehschärfenprüfung in der Ferne

145,00 €
zzgl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

Lieferung innerhalb von 3 Arbeitstagen

Beschreibung

C-Test Ferne-Set mit 2 Tafeln (beidseitig bedruckt, 5 m)

ACHTUNG: geändertes Lay-Out und Format und Gewicht!

 

Der C-Test Ferne zur Bestimmung des Fernvisus beinhaltet zwei je beidseits bedruckte Tafeln mit Landolt-Ringen. Jede Seite der Testtafeln weist Optotypen in einem unterschiedlich definierten Abstand zueinander (weit, mittel und eng) auf. Die Sehtafel mit engem Sehzeichenabstand eignet sich besonders zur Prüfung des Crowding-Phänomens bei Amblyopie.

Produkteigenschaften:

  • Sehtest zur Visusprüfung in der Ferne
  • 2 je beidseits bedruckte Sehtafeln mit Landolt-Ringen in weitem (30'), mittlerem (17,2') und engem (2,6') Optotypenabstand
  • Visus: 0,16 bis 1,25 (Dezimalangabe)
  • Prüfdistanz: 5 m
  • Format: 74,5 cm x 57,6 cm x 2 mm (H x B x T)
  • Hersteller: OCULUS®
  • Artikelnummer: 52003 (Bildquelle: OCULUS Optikgeräte GmbH)

Der Landolt-Ring gilt als genormtes Sehzeichen gemäß der europäischen Norm EN ISO 8596. Während der Durchführung des Sehtests hat der Patient die Aufgabe, die Position der Ringöffnung korrekt zu benennen. Die vorgegebene Prüfdistanz liegt bei diesen Sehtafeln bei 5 m. Durch die Verwendung eines Sehzeichens, das unabhängig von Sprache, Kultur und kognitiver Fähigkeit verständlich ist, eignet sich der C-Test Ferne insbesondere zur Untersuchung von Kindern und leseunkundigen Erwachsenen. Sie erhalten bei uns ebenfalls Sehtafeln mit Landolt-Ringen, die über acht Öffnungspositionen verfügen, z. B. die Landolt-Ring-Wandtafel (Art.-Nr. 52227) oder die Landolt-Ring-Falttafel (Art.-Nr. 52220). Die Sehschärfenmessung mit diesen Tafeln ist für gutachterliche Fragestellungen erforderlich.